Swiss Life integriert seit mehreren Jahren ökologische und soziale Faktoren sowie Aspekte einer guten Unternehmensführung systematisch in den Anlageprozess und das Risikomanagement bei rund 90% ihres verwalteten Vermögens.

Unser Ansatz für verantwortungsbewusstes Anlegen

Die Anlagestrategie ist seit über 160 Jahren langfristig und nachhaltig ausgerichtet und auf die Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft abgestimmt. Ziel der Anlagepolitik sind langfristige und
stabile Erträge zugunsten der Versicherten und Kunden. Verantwortungsbewusstes Anlegen bedeutet für Swiss Life, dass Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungs-Kriterien (Environmental, Social and Governance, ESG) gemeinsam mit Risikofaktoren und finanziellen Kennzahlen in einen kontrollierten und
strukturierten Anlageprozess einfliessen. Als Vermögensverwalterin vertritt Swiss Life die Interessen ihrer Kundinnen und Kunden. Swiss Life ist sich ihrer Verantwortung bewusst und nimmt diese bei der Anlageallokation, konkreten Investitionsentscheiden und der Stimmrechtsausübung aktiv wahr.

Bericht über verantwortungsbewusstes Anlegen (EN)

Wie wir ESG verstehen und in unsere Anlagen integrieren

Anlagerichtlinie für verantwortungsbewusstes Anlegen

Zweck dieser Richtlinie ist es, die verschiedenen Aspekte unseres Ansatzes für verantwortungsbewusstes Anlegen in den verschiedenen Anlageklassen zu beschreiben, um seine Eignung für die Marktstandards und die Regulierung sowie seine Einheitlichkeit im gesamten Unternehmen aufzuzeigen.

pri-sig-web_small
gresb_re_member_small

Kontakt

Ihr Kontakt für Fragen zum Thema verantwortungsvolle Anlagetätigkeit