Gutes zu tun, hat bei Swiss Life Tradition. 2020 hat Swiss Life 3,2 Millionen Schweizer Franken über sieben eigene, gemeinnützigen Stiftungen gespendet. Dabei unterstützt Swiss Life Projekte und Institutionen aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Bildung und Forschung. Der Schwerpunkt liegt auf Engagements, die Selbstbestimmung und Zuversicht fördern.

Stiftung_CH_1

Stiftungsengagement in der Schweiz

2005 gründete Swiss Life die «Stiftung Perspektiven». Die Stiftung fördert gemeinnützige Initiativen in den Bereichen Gesundheit, Wissenschaft, Bildung, Kultur und Sport und spendet jährlich CHF 1,3 bis 1,5 Millionen für sozio-karitative Projekte in der Schweiz. 

Mit der «Jubiläumsstiftung für Volksgesundheit und medizinische Forschung» wird von Swiss Life im Heimmarkt Schweiz eine zweite gemeinnützige Stiftung betreut. Diese wurde 1957 anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums gegründet. Sie fördert medizinische Forschungsprojekte und in Einzelfällen gemeinnützige Einrichtungen im Dienst von Personen mit körperlichen und geistigen Behinderungen. 

Die Vertriebsgesellschaft Swiss Life Select betreibt in der Schweiz die «Stiftung Zuversicht für Kinder». Diese unterstützt Kinder, die in ihren Existenz- und Entwicklungschancen benachteiligt sind, und hilft damit, dass sie eine bessere Chance auf ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben bekommen. Ein Fokus der Schweizer Stiftung liegt dabei auf zwei Projekten in Kirgistan, die Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten medizinisch behandeln. 

NHB Corporate Citizenship

Stiftungsengagement in Deutschland

Swiss Life Deutschland setzt sich seit 2016 mit der «Swiss Life Stiftung für Chancenreichtum und Zukunft» für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in Deutschland ein. Sie trägt dazu bei, dass möglichst viele Menschen – unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund – neugierig bleiben, Wissen erwerben und so ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Mit «KinderHelden» startete die «Swiss Life Stiftung für Chancenreichtum und Zukunft» im Jahr 2019 eine mehrjährige strategische Zusammenarbeit. «KinderHelden» ist eine Mentoring-Initiative, die Grundschulkindern mit erschwerten Startbedingungen zu besseren Bildungschancen und sozialer Teilhabe verhilft.

Corpus Sireo, eine deutsche Gesellschaft von Swiss Life Asset Managers, betreibt die gemeinnützige «Cornelius Stiftung für Kinder suchtkranker Eltern». Das Hauptanliegen der Stiftung ist, Kinder aus suchtbelasteten und sozial schwachen Familien zu fördern und ihnen dadurch bessere Zukunftsperspektiven zu eröffnen.

Stiftungsengagement in Frankreich

Die «Fondation Swiss Life» unterstützt seit ihrer Gründung 2008 mit ihren Partnern langfristige Projekte in den Bereichen Gesundheit, Kunst und soziales Engagement. Unterstützt werden dabei unter anderem das Institut «Curie», die «Association France Alzheimer», der Kunstpreis «Prix Swiss Life à 4 mains» sowie das Sozialprojekt «Aider à Aider».

Stiftungsengagement an weiteren Standorten

Swiss Life Select in Österreich betreibt wie die gleichnamige Vertriebsgesellschaft in der Schweiz eine «Stiftung Stiftung Zuversicht für Kinder». Diese fördert lokale und internationale Hilfeprojekte sowie medizinische Einzelfallhilfe. Die Stiftung kooperiert seit Jahren mit Hilfsorganisationen, um die Spendengelder im Sinne der Hilfsbedürftigen bestmöglich zu verwenden.

In Luxemburg lancierten Mitarbeitende von Swiss Life International vor sechs Jahren «Rock Against Cancer», ein von Swiss Life Global Solutions gesponsertes Benefizkonzert. An diesem jährlichen Konzert wird für zwei Stiftungen Geld gesammelt: die Fondation Cancer Luxembourg und die Fondation Kriibskrank Kanner (krebskranke Kinder). Beide Stiftungen engagieren sich in der Bekämpfung von Krebs. Die Stiftungen wurden nicht von Swiss Life International gegründet, werden aber seit Jahren mit Spenden unterstützt.

Kontakt

Ihr Kontakt für Fragen zum Thema Nachhaltigkeit.