Swiss Life unterstützt ihre Mitarbeitenden mit umfassenden Angeboten und Möglichkeiten, ihr Berufsleben über alle beruflichen Lebensphasen hinweg eigenverantwortlich zu gestalten.

Im entsprechenden gruppenweiten Programm «Berufsleben aktiv gestalten» will Swiss Life sicherstellen, dass die individuellen Ressourcen der Mitarbeitenden gestärkt werden. Die unterschiedlichen betrieblichen Anforderungen und persönlichen Bedürfnisse in den verschiedenen Phasen des Berufs- und des Privatlebens werden berücksichtigt und stehen damit im Einklang.

Attraktive Leistungen für Mitarbeitende

Mitarbeitende der Swiss Life-Gruppe profitieren von vielseitigen betrieblichen Leistungen:

  • Swiss  Life Schweiz bietet mit der Initiative «Berufsleben aktiv gestalten», die auf den drei Erfolgsfaktoren «Employability – Arbeitsmarktfähigkeit durch stetige Weiterentwicklung», «Diversity – Vielfalt als Erfolgsfaktor» und «Work Ability – Arbeitsfähigkeit durch Vereinbar-keit, Motivation und Gesundheit» gründet, Unterstützung für Führungskräfte und Mitarbeitende, so dass sie die Chancen und die Herausforderungen des Berufslebens optimal meistern können.
  • Swiss Life Frankreich gewährt Senioren Teilzeitarbeit am Ende ihrer Laufbahn, eine Kranken-versicherung, eine Altersvorsorge, Home-Office sowie medizinische Unterstützung.
  • Bei Swiss  Life in Deutschland stehen den Mitarbeitenden eine Jubiläumszahlung, Sonderurlaub, Umwandlung von Geld in Urlaub und eine «Gestalter-Prämie» beim Anwerben neuer Mitarbeitender zur Wahl. Zudem ist Swiss Life in Deutschland Kooperationen mit Krankenkassen eingegangen, die den Mitarbeitenden bei Vertragsabschluss bessere Konditionen garantieren.
  • Die Division International offeriert am Standort Luxemburg ein «Employee Assistance Programme», das darauf abzielt, den Mitarbeitenden Unterstützung bei der Lösung von beruflichen, persönlichen oder praktischen Problemen zu bieten; darüber hinaus profitieren Mitarbeitende von einer Krankenversicherung.
  • Mitarbeitende der Division Asset Managers haben Zugang zu Sonderurlaubstagen, Zuschüs-sen für Geburt und Hochzeit, Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen und Sozialberatungsangeboten.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Um eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu gewährleisten, sind die Leistungen von Swiss Life gemäss den lokalen Marktgegebenheiten ausgestaltet:

  • Swiss  Life Schweiz offeriert einen bezahlten Mutterschaftsurlaub, der über das gesetzliche Minimum hinausgeht, einen übergesetzlichen Vaterschaftsurlaub von drei Wochen sowie Sozial beratungsangebote. Des Weiteren können Eltern – wie alle anderen Mitarbeitenden auch –  von Home-Office-Vereinbarungen profitieren.
  • Swiss Life Frankreich bietet bezahlten Mutterschafts-/Vaterschaftsurlaub, der über das gesetzlich vorgeschriebene Minimum hinausgeht. Ausserdem bestehen Einrichtungen für die Kinder betreuung.
  • Bei Swiss Life in Deutschland steht je nach Standort eine unternehmenseigene Kinderbetreuung oder eine durch Dritte geführte Betriebskindertagesstätte zur Verfügung oder Eltern werden bei der Suche nach einem Betreuungsangebot für ihren Nachwuchs durch einen externen Partner unterstützt. Zur Entlastung der Eltern gibt es bezahlte Arbeitsbefreiung in Sonderfällen, zum Beispiel im Falle der Erkrankung von Kindern (bis zum 12. Lebensjahr). Ferner besteht eine Home-Office-Vereinbarung.
  • Am Standort Luxemburg der Division International profitieren Väter von acht Tagen Vaterschaftsurlaub in Ergänzung zum gesetzlichen Minimum. Ferner stehen Vätern und Müttern mehrere Formen von Elternurlaub zur Auswahl, die zwischen vier und 24  Monate dauern. Zusätzlich profitieren Eltern zwecks besserer Vereinbarkeit von Beruf und Familie von zeit- und ortsunabhängigem Arbeiten.
  • Zwecks Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet Swiss Life Asset Managers einen Mutter-/Vaterschaftsurlaub in der Schweiz und in Luxemburg, der über die gesetzliche Mindestpflicht hinausgeht, Teilzeitarbeit sowie Job-Sharing-Angebote.

Anzahl der Mitarbeitenden, die Mutter-/Vaterschaftsurlaub in Anspruch genommen haben

Total 368 per 31.12.2020 Männer in % Frauen in %
Schweiz 2
6.7
28
93.3
Frankreich 35 32.4
73
67.6
Deutschland 34
49.3
35
50.7
International 7
11.9
52
88.1
Asset Managers 41
40.6
60
59.4
Übrige  -
0.0
1
100.0
TOTAL 119
32.3
249
67.7

Anzahl der Mitarbeitenden, die nach Beendigung des Mutter-/Vaterschaftsurlaubs an den Arbeitsplatz zurückgekehrt sind

Total 277 per 31.12.2020 Männer in % Frauen in %
Schweiz 2
100.0
28
100.0
Frankreich 35
100.0
40
54.8
Deutschland 31
91.2
29
82.9
International 7
100.0
25
48.1
Asset Managers 34
82.9
45
75.0
Übrige  -
0.0
1
100.0
TOTAL 109
91.6
168
67.5