Zurück zu Die Swiss Life-Gruppe

Wie wir organisiert sind

Die Swiss Life-Gruppe bekennt sich zu Offenheit und Transparenz in der Unternehmensführung und setzt sich für eine gute Corporate Governance ein. Die Corporate Governance von Swiss Life orientiert sich an der am 1. Juli 2002 in Kraft getretenen Richtlinie der SIX Swiss Exchange sowie an der nationalen und internationalen Best Practice.

loading

Organisation und Grundsätze

Die Swiss Life-Gruppe bekennt sich zu Offenheit und Transparenz in der Unternehmensführung und setzt sich für eine gute Corporate Governance ein.

Statuten

Die Statuten sind das rechtliche Grunddokument der Gesellschaft. Sie beschreiben den Gesellschaftszweck sowie die grundlegenden organisatorischen Rahmenbedingungen und werden von der Generalversammlung genehmigt.

Internationale Rechnungslegung

Die konsolidierte Jahresrechnung wird in Übereinstimmung mit den «International Financial Reporting Standards» (IFRS) erstellt.

Zusammenfassung der wichtigsten Rechungslegungsgrundsätze:
Mehr erfahren

Code of Conduct

Die Werte, Grundsätze, Regeln und Richtlinien der Geschäftstätigkeit der Swiss Life Holding und sämtlicher Einheiten der Swiss Life-Gruppe können im Code of Conduct nachgelesen werden. Er dient gleichzeitig als Leitfaden für den Umgang der Mitarbeitenden untereinander sowie mit Personen ausserhalb der Swiss Life.

Unabhängige Unternehmensführung

Swiss Life hat zwei streng voneinander getrennte Gremien: Verwaltungsrat und Konzernleitung. Ein Mitglied des Verwaltungsrats ist nicht auch in der Konzernleitung vertreten oder umgekehrt. Die Mitglieder des Verwaltungsrats stehen zudem in keiner wesentlichen geschäftlichen Beziehung zur Swiss Life Holding oder zu anderen Konzerngesellschaften. Der Verwaltungsrat wird laufend und umfassend über die Aktivitäten der Konzernleitung informiert.