Zurück zu Mitarbeitende

Aus- und Weiterbildung

Kontinuierliche Entwicklung der Mitarbeitenden sichert den nachhaltigen Erfolg

original

Swiss Life investiert kontinuierlich in die interne und externe Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden. Unter dem Credo des lebenslangen Lernens stehen für Linienmitarbeitende, Fachspezialisten und Führungskräfte verschiedene Lernangebote zu Fachthemen sowie Module zur Sozial- und Methodenkompetenz offen.

Jungen Mitarbeitenden mit Potenzial werden vielseitige Berufsausbildungen, Berufslehren, Praktika, Hochschulabsolventen-Programme  und kombinierte universitäre Abschlüsse ermöglicht. 2015 nahmen rund 300 Mitarbeitende an einem dieser Bildungsgänge teil. Die Swiss Life-  Gruppe stellt mit diesen Massnahmen einen Teil des künftigen Führungs- und Fachkräftebedarfs sicher.

Die Aufwendungen für die Aus- und Weiterbildung in der Gruppe beliefen sich 2015 auf CHF 14,7 Millionen – das entspricht rund CHF 1749 pro Mitarbeitenden. Im Verhältnis zum Personalaufwand entspricht der Schulungsaufwand 1,8%. Die Investitionen fliessen gezielt in ein vielfältiges, bedarfsorientiertes Bildungsangebot.

Zusätzlich zu den klassischen Weiterbildungsoptionen bietet eine digitale Lernplattform Führungskräften die Möglichkeit, sich mit Leadership- und Managementkompetenzen effizient orts- und zeitunabhängig vertraut zu machen. Die Plattform erlaubt einen raschen Zugriff auf standardisierte Führungsprozesse, kompetenzorientierte Weiterbildung und weitere Führungsthemen. Bei Bedarf kann die Führungskraft eine Lernsequenz aus einem reichen Fundus an Lernressourcen wie Kurzvideos, Checklisten und Lernprogrammen auswählen und kombinieren. Die Lernplattform bildet die Grundlage der integrierten Lernarchitektur. In Ergänzung dazu werden massgeschneiderte Trainings-, Beratungs- und Coachingangebote für Führungskräfte und Teams angeboten.