Das Leben – Selbstbestimmt

Produktionsjahr: 2018

Der kurze Dokumentarfilm erzählt die Geschichten von drei Menschen, die sich für ein selbstbestimmtes Leben entschieden haben: Eine Jugendliche aus Selzach, die hartnäckig ihren Traum des Alphornspiels verfolgt, eine Kölnerin, die gegen den Verpackungswahn antritt und ein Vater in Paris, der auf der steten Suche nach dem Sinn des Lebens ist. Der Film inspiriert dazu, sich mit wichtigen Fragen der Selbstbestimmung auseinanderzusetzen: Wer bin ich? Was ist mir wichtig? Inwiefern und zu welchem Preis verfolge ich meine Ziele?