Die jährliche Generalversammlung ist das oberste Organ der Swiss Life Holding. Die Generalversammlung findet jeweils im April statt, spätestens aber innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss des Geschäftsjahres.

Jeder eingetragene Aktionär erhält vor der Versammlung eine detaillierte Traktandenliste. Die Traktandenliste wird ausserdem in verschiedenen Medien sowie im Internet veröffentlicht. 

Die Einberufung und die Durchführung stehen unter der Verantwortung der Abteilung Shareholder Services, welche sicherstellt, dass:

 
  • die im Aktienregister mit Stimmrecht eingetragenen Aktionäre rechtzeitig eingeladen werden.
  • die Stimmrechtsausübung durch Stimmrechtsvertretung erfolgen kann.
  • Der letzte Aktieneintragungstermin für die ordentliche Generalversammlung 2021 ist der 9. April 2021 (12.00 CET), damit Weisungen bis zum 16. April 2021 (12.00 CET) erfolgen können.
  • Die nächste ordentliche Generalversammlung der Swiss Life Holding AG findet am 23. April 2021 am Hauptsitz von Swiss Life in Zürich statt.

    Aufgrund der Coronavirus-Situation wird die ordentliche Generalversammlung vom 23. April 2021 ohne physische Teilnahme von Aktionärinnen und Aktionären stattfinden. Die Stimmrechte können durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausgeübt werden.

Generalversammlung vom 23. April 2021

             
             

Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später nochmals.

Adressänderung für Aktionäre

Bitte nutzen Sie das Formular um uns als Aktionär Ihre Adressänderung mitzuteilen.

Mitwirkungsrechte

Bei der Ausübung des Stimmrechts kann kein Aktionär für eigene und vertretene Aktien zusammen mehr als 10% des gesamten Aktienkapitals direkt oder indirekt auf sich vereinigen.