Historische Eckdaten – eine chronologische Zusammenstellung über die wichtigsten Ereignisse zur Swiss Life von der Gründung bis heute.

Ereignisse und Meilensteine

2018
  • Übernahme von BEOS
  • Übernahme von Fincentrum
2016
  • Übernahme von Mayfair Capital
2014
  • Übernahme der Corpus Sireo
2013
  • AWD wird Swiss Life Select
2008
  • AWD wird Teil der Swiss Life-Gruppe
  • Gründung der Niederlassung in Singapur
  • Gründung eines Verkaufsbüros in Dubai
  • Verkauf der Tochtergesellschaften in Belgien und den Niederlanden
2007
  • Übernahme von CapitalLeben in Liechtenstein
  • Verkauf von ERISA in Frankreich und ERISA IARD
  • Verkauf von Banca del Gottardo
2006
  • Verkauf der Tochtergesellschaft in Italien
2005
  • Integration des Leben-Geschäfts der «La Suisse» in Swiss Life
  • Gründung der Tochtergesellschaft in Liechtenstein
2004
  • Verkauf britisches Versicherungsgeschäft an Resolution Life Group
  • Swiss Life mit vereinfachter Markenstruktur und neuem Erscheinungsbild
2003
  • Verkauf der Tochtergesellschaft in Spanien
  • Verkauf der Schweizerischen Treuhandgesellschaft STG

2002

  • Gründung der Swiss Life Holding
  • Umtausch der Rentenanstalt/Swiss Life-Aktie
2001
  • Übernahme der Liegenschaften der Oscar Weber Holding AG
2000
  • Übernahme der Schweizerischen Treuhandgesellschaft STG
1999
  • Übernahme der Lloyd Continental (Frankreich)
  • Übernahme der UTO Albis
  • Übernahme der Banca del Gottardo
  • Übernahme der 49%-Beteiligung der UBS an der Livit AG
1998
  • Aufnahme der Rentenanstalt/Swiss Life-Aktie im SMI-Index
1997
  • Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
1988
  • Übernahme der «La Suisse» in Lausanne
1987
  • Gründung der Tochtergesellschaft in Italien
1985
  • Gründung der Tochtergesellschaft in Luxemburg
1975
  • Gründung der Tochtergesellschaft in Spanien
1967
  • Gründung der Tochtergesellschaft in Grossbritannien
1962
  • Beginn des Aufbaus des Swiss Life Network
1955
  • Gründung der Niederlassung in Belgien
1901
  • Gründung der Niederlassung in den Niederlanden
1898
  • Gründung der Niederlassung in Frankreich
1866
  • Gründung der Niederlassung in Deutschland
1857
  • Gründung der Schweizerischen Rentenanstalt in Zürich

Die ersten Statuten

Zweck der Schweizerischen Rentenanstalt ist gemäss den ersten Statuten der Abschluss von:

  • Leibrenten
  • Lebensversicherungs- und
  • Todesversicherungsverträgen

Das Unternehmen weist zunächst stiftungsähnliche Merkmale auf und geht erst später in eine Genossenschaft über.