Swiss Life möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Strategie

Swiss Life begleitet und berät ihre Kunden ein Leben lang. Mit individueller Vorsorge- und Finanzberatung für Privat- und Unternehmenskunden und mit ausgewiesener Anlagekompetenz für institutionelle Investoren unterstützen wir Menschen dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

loading

Ende November 2018 hat Swiss Life ihr Unternehmensprogramm «Swiss Life 2021» vorgestellt. Im Zentrum steht unser Unternehmenszweck: Wir unterstützen Menschen dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Swiss Life konzentriert sich dabei auf vier strategische Schwerpunkte: den Fokus auf bevorzugte Segmente, die Förderung attraktiver Angebote, die stetige Verbesserung der Kundenbeziehungen und die weitere Steigerung der Produktivität.

Der Wunsch, das Leben in den eigenen Händen zu halten, ist ein menschliches Grundbedürfnis. Indem wir für unsere Versicherten Risiken übernehmen, ermöglichen wir ihnen finanzielle Zuversicht und damit mehr Autonomie in ihren Entscheidungen. Daraus leiten wir bei Swiss Life unseren Auftrag ab: Wir unterstützen Menschen dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Vier strategische Stossrichtungen

Im Rahmen von «Swiss Life 2021» konzentrieren wir uns auf vier strategische Stossrichtungen. Wir fokussieren unsere Efforts verstärkt auf bevorzugte Segmente, setzen in der Produktentwicklung und bei unseren Dienstleistungen auf noch bessere Angebote, wollen die Schnittstelle zu den Kunden markant verbessern und die Produktivität weiter steigern.

original

Das Unternehmensprogramm «Swiss Life 2021» basiert auf den Erfolgen der letzten rund zehn Jahre. Mit dem aktuellen Unternehmensprogramm «Swiss Life 2018» konnten wir die Profitabilität und die Qualität der Erträge noch einmal markant steigern. Zugleich wurden die Finanzkraft gemäss dem Swiss Solvency-Test gestärkt und die Dividenden erhöht.

Finanzielle Ziele bis 2021

Bei den finanziellen Zielen setzt Swiss Life auf Kontinuität: Gewinnqualität und Gewinnwachstum, operative Effizienz sowie ein diszipliniertes Kapitalmanagement sind die wegweisenden Themen. Insgesamt strebt Swiss Life eine bereinigte Eigenkapitalrendite von 8 bis 10 Prozent an.

Erhöhung der Gewinnqualität: Die Steigerung des Fee-Resultats bleibt zentral

  • Markante Steigerung des Fee-Ergebnis von CHF 600 bis 650 Millionen bis Ende 2021
  • Erwirtschaftung eines Risiko-Resultats von CHF 400 bis 450 Millionen
  • Erhöhung des kumulierten Neugeschäftswerts auf über CHF 1,2 Milliarden


Operative Effizienz: Digitalisierung unterstützt Beratungsmodell

  • Verbesserung der Effizienzquote im Lebengeschäft auf unter 40 Basispunkte
  • Quote der administrativen Vertriebskosten in den unabhängigen Beraterkanälen von unter 25 Prozent
  • Kosten-/Ertrags-Quote im Anlagegeschäft für Drittkunden von 75 Prozent


Kapitalstärke: Kapitalmanagement bleibt Schlüsselkompetenz

  • SST-Quote zwischen 140 und 190 Prozent
  • Erhöhung des Cash-Transfers an die Holding auf insgesamt 2 bis 2,25 Milliarden über die nächsten drei Jahre
  • Erhöhung der Dividendenausschüttungsquote für die Aktionäre auf 50 bis 60 Prozent des Gewinns
  • Von Dezember 2018 bis Dezember 2019 führt die Gruppe ein Aktienrückkaufsprogramm von einer Milliarde durch
×